Günstige Filialbanken

//Günstige Filialbanken
Günstige Filialbanken 2018-09-08T15:24:48+00:00

Welche Bank ist die beste mit eigenem Filialnetz?

Trotz voranschreitender Digitalisierung haben Filialbanken nicht an Bedeutung verloren. Kunden die nicht nur ein Online-Konto, sondern eine „echte“ Bank mit Beratung wünschen, sind mit einem Girokonto von Filialbanken gut beraten. Um das passende Modell in der gewünschten Kostenstruktur und Funktionalität zu finden, bieten sich Vergleiche als optimale Lösung an. In der Gegenüberstellung zeigt sich auf den ersten Blick, welches Girokonto anhand seiner Bedingungen und Leistungen zum Nutzer passt. Fakt ist: Girokonto ist nicht gleich Girokonto. Auch wenn es um ein reines Gehaltskonto geht, sind die Konditionen und Möglichkeiten zwischen den einzelnen Filialbanken sehr variabel. Allein aus diesem Grund ist es notwendig, sich in einem Vergleich zu informieren und das Risiko eines ungeeigneten Kontos im Vorfeld auszuschließen.

PlatzGirokontoGrundpreisGeldeingangHabenzinsKreditkarteBankingDispoBargeldversorgungPrämieAnbieterinfos
1.Commerzbank
Commerzbank Premium-Konto

Mehr Infos
0 €0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,00%

39,90 €


39,90 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
9,75 %Kostenlos an 9.000 Geldautomaten der Cash Group.0 €Zum Anbieter
2.
Degussa Bank Girokonto

Mehr Infos
0 €0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,00%

64,00 €


34,00 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
9,90 %Kostenlos an 3.000 Geldautomaten aller CashPool-Partnerbanken.Bis zu 125 €Zum Anbieter
3.
Postbank Girokonto

Mehr Infos
1,90 €0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,01%

29,00 €
im ersten Jahr kostenlos


29,00 €
im ersten Jahr kostenlos
Online
App
Terminalbanking
10,55 %Kostenlos an 10.000 Geldautomaten der Cash Group. 100 € Eröffnungsprämie (Gutscheine)
50 € Empfehlungsprämie
Zum Anbieter
4.
HypoVereinsbank AktivKonto

Mehr Infos
2,90 €0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,00%

30,00 €


30,00 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
10,63 %Kostenlos an 25.000 Geldautomaten der Hypovereinsbank und der Cash Group.0 €Zum Anbieter
5.
GLS Bank Girokonto

Mehr Infos
3,80 €0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,00%

30,00 €


30,00 €
Online
App
Terminalbanking
0,00 % bis zu einem Betrag von 10.000 €, danach 7,31 %Kostenlos an 18.500 Geldautomaten mit BSN.0 €Zum Anbieter
6.
Targobank Online-Konto

Mehr Infos
3,95 €

0 € bei einem monatlichen Geldeingang von 600 € oder bei einem kontinuierlichen Guthaben von mindestens 10.000 €.
0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,00%

0 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
7,47 %Kostenlos an 3.200 Geldautomaten des CashPool Verbandes.0 €Zum Anbieter
7.
Volkswagen Bank Girokonto

Mehr Infos


0 €1.000 € pro Monat, ansonsten 4,50 € Gebühr pro Monat.Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,05%

0 €
Online
Telefon
8,99 %Kostenlos an rund 50.000 Automaten in Deutschland mit der VISA Card.0 €Zum Anbieter
8.
Deutsche Bank AktivKonto

Mehr Infos
0 € für Neukunden bis zum 31.12.2018, danach 5,90 €.0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,00%

39,00 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
7,90 - 10,90 %Kostenlos an 9.000 Geldautomaten der Cash Group.0 €Zum Anbieter
9.
Santander
123 Giro

Mehr Infos
0 €1.200 € pro Monat, ansonsten 6,95 € Gebühr pro Monat.Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,01%

0,00 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
11,53 %Kostenlos an 3.000 Geldautomaten der Cash Group.
Außerhalb der EU mit Visa gratis.
0 €Zum Anbieter
10.
PSD Bank GiroDirekt

Mehr Infos
0 € bei einem monatlichen Geldeingang von 1.000 €. Ansonsten regional unterschiedliche Gebühren.0 €Giro:
0,03% ab 10.000 €

Tagesgeld:
0,00%

25,00 €
im ersten Jahr kostenlos
Online
App
Telefon
Terminalbanking
Regional unterschiedlichKostenlos an 18.500 Geldautomaten mit BSN.Regional unterschiedlichZum Anbieter
11.
Volksbanken / Raiffeisenbanken Girokonto

Mehr Infos
0 € bei einem monatlichen Geldeingang von 1.000 € in einer Summe. Ansonsten regional unterschiedliche Gebühren.0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,00%

0 €
Online
App
Regional unterschiedlichKostenlos an Geldautomaten der Volkswagen Bank. Regional unterschiedlichZum Anbieter
12.Sparkasse
Sparkasse Girokonto

Mehr Infos
Regional unterschiedlich0 €Giro:
0,00%

Tagesgeld:
0,01%

Preise je nach Region.


Preise je nach Region.
Online
App
Online
Terminalbanking
Regional unterschiedlichKostenlos an 25.000 Geldautomaten der Sparkasse.Regional unterschiedlichZum Anbieter
Girokonto von Filialbanken

Der Girokontovergleich – welche Unterschiede gibt es in den Gebühren?

Das kostenlose Girokonto wurde ursprünglich von Online- und Direktbanken eingeführt. Da das Interesse und die Nachfrage groß sind, haben immer mehr Filialbanken diesen Aspekt aufgegriffen und bieten ihren Kunden Girokonten ohne zusätzliche Gebühren. Hier sollte man allerdings beachten, dass es sich nicht immer um umfangreiche und leistungsstarke Kontomodelle handelt. Oftmals ist ein kostenloses Girokonto eher ein Gehaltskonto, das ohne zusätzliche Features und beispielsweise kostenlose Transaktionen ohne Limit kommt. Generell eignen sich Girokonten bei einer Filialbank für alle Kunden, die auf eine persönliche Beratung und einen Ansprechpartner vor Ort nicht verzichten möchten. Ein weiterer Vorteil ist das flächendeckende Netz mit zahlreichen Geldautomaten für kostenlose Barabhebungen mit der Girokarte oder Kreditkarten der Bank. Ein Vergleich der Gebührenstruktur und Leistungsinhalte bringt Vorteile und schließt aus, dass sich der Kontoinhaber für ein ungeeignetes Modell mit zu hohen Gebühren oder zu geringen Leistungen entscheidet.

Kostenloses Girokonto oder Kontomodell mit Gebühr?

Eine geringe Kontoführungsgebühr sollte kein Anlass sein, sich gegen ein Girokonto einer Filialbank zu entscheiden. Wer sein Geld nicht einfach nur auf das Konto überweisen lassen und die monatlichen Zahlungen tätigen möchte, ist mit einem Girokonto mit vielen Leistungen gut beraten. Eine Filialbank hat höhere Kosten als eine Direktbank. Sie berät, unterhält Filialen an allen wichtigen Standorten und bietet großflächige Netze bei Geldautomaten an. Diese Präsenz vor Ort erzeugt Kosten, die in den Kontoführungsgebühren umgeschlagen und in einem geringen Prozentsatz vom Kontoinhaber zu tragen sind. Nur in wenigen Fällen gibt es das kostenlose Girokonto einer Filialbank. Wenn das Interesse in diese Richtung tendiert, sollte ein Vergleich in wenigen Sekunden zur konkreten Übersicht führen und lässt Fehlentscheidungen ausschließen.

Kosten für Bareinzahlungen und Barabhebungen

Generell sind Bargeldabhebungen an Geldautomaten der Filialbank und Partnerbanken kostenlos. Je größer und flächendeckender eine Filialbank vertreten ist, umso mehr Vorteile erzielt der Kunde. Ein Girokonto bei der Sparkasse oder dem Volksbankenverbund bietet deutschlandweit eine gute Vernetzung und garantierte Einzahlungen sowie Abhebungen ohne Gebühr. Auch mit Kreditkarten sollten Abhebungen am Filialautomaten immer kostenlos sein.

Gebühren für Transaktionen

Hier zeigt sich der wahre Unterschied zwischen den verschiedenen Filialbanken und Girokonto Typen. Bei einigen Girokonten sind nur eine begrenzte Anzahl monatlicher Transaktionen kostenlos, während andere Banken jegliche Überweisungen und Geldeingänge ohne Gebühren buchen. In einer Gegenüberstellung der lokalen und bundesweit agierenden Filialbanken verschafft man sich eine Übersicht und findet ohne lange Suche ein geeignetes Girokonto. Sehr interessant sind vor allem die Girokonten, bei denen die Anzahl der Transaktionen unbeschränkt gebührenfrei ist.

In der Vertragslaufzeit: Änderung des Kontomodells möglich?

Viele Kontoinhaber entscheiden sich in erster Linie für ein günstiges Kontomodell mit wenigen Funktionen. Sollte es im Rahmen der Vertragslaufzeit zu gewünschten Änderungen kommen, ist eine kostenlose Umwandlung des Girokontos von Vorteil. Ob die favorisierte Filialbank diese Option anbietet, ist im Kleingedruckten ersichtlich und sollte zu den wichtigsten Entscheidungskriterien zählen. Denn anderenfalls kann eine Umstellung des Girokontos teuer werden oder sogar eine Kündigung des aktuellen Kontos und eine Girokontoneueröffnung mit sich bringen. Ehe man sich für eine persönliche Anfrage bei der Bank entscheidet, sorgt der Vergleich für Transparenz und die Beantwortung dieser wichtigen Frage.

Woran erkennt man eine gute Filialbank?

Gute Filialbanken erkennt man anhand der verschiedenen Girokonten, der Filialdichte und der Beratungskompetenz der Mitarbeiter. Kostenlose Kontoführung und Extrakonten, die ebenfalls keine Gebühren verursachen sind Details, die durchaus für eine gute Filialbank sprechen. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Dieser Satz trifft auf Filialbanken zu und sollte einen Anhaltspunkt zum vergleichen liefern. Nur wenn das Gesamtpaket überzeugt und man sich gut beraten fühlt, wird sich die gewünschte Zufriedenheit einstellen.

Beratung oder Online Kontoführung?

Für ein klassisches Girokonto zum Gehaltsempfang ist eine Beratung im Regelfall nicht notwendig. Doch kann es im Laufe der Zeit zu verschiedenen Fragen kommen und eine Beratung ins Augenmerk rücken lassen. Hier sind vor allem die Kunden gut beraten, die einer Filialbank mit kundenorientierter Arbeitsweise, beispielsweise einer Genossenschaftsbank vertrauen. Wer die alleinige Online Kontoführung wünscht und generell auf eine Beratung verzichten möchte, kann sein Girokonto ebenfalls bei einer Filialbank eröffnen und muss sich nicht primär auf Direktbanken konzentrieren.

Dispokredit bei Girokonten von Filialbanken

Ein sehr wichtiger Punkt in der Auswahl des Girokontos basiert auf den Zinsen bei Überziehung. Dabei sollte man im Vergleich überprüfen, wie hoch die Zinsen bei einer geduldeten und mit der Filialbank vereinbarten Überziehung des Kontos sind. Wer auf einen Dispokredit nicht verzichten möchte, kann in den Gebühren enorme Unterschiede feststellen und so für den günstigsten Zinssatz entscheiden. Wenn es um ein Girokonto geht, sind Guthabenzinsen für das Konto im Normalfall ausgeschlossen. Das heißt, dass man in puncto Verzinsung lediglich auf die Überziehungszinsen achten und diesbezüglich einen Vergleich vornehmen sollte.

Fazit – Girokonten vergleichen und Vorteile sichern

Welches Girokonto einer Filialbank eignet sich für mich? Es gibt keine pauschale Antwort, da die Anforderungen des jeweiligen Kunden entscheidend sind. Girokonten mit einer geringen Kontoführungsgebühr sind vorteilhaft und beinhalten mehr Leistung, als es bei kostenlosen und meist online zu führenden Girokonten der Fall ist. Ein wichtiger Indikator für die Zufriedenheit stellt die Beratung vor Ort da. Wer sich für eine Filialbank entscheidet, will im Regelfall nicht auf die Beratung verzichten und sollte dementsprechend einen Blick auf die Kompetenz der Mitarbeiter und die Filialdichte der Bank werfen. Im Vergleich zeigen sich alle wichtigen Details ausführlich auf und liefern den Input für eine Entscheidung nach den eigenen Bedürfnissen.

Günstige Filialbanken
5 (100%) 2 votes

Hinterlassen Sie einen Kommentar