Girokonto für Freiberufler im Vergleich

//Girokonto für Freiberufler im Vergleich
Girokonto für Freiberufler im Vergleich 2018-09-10T15:07:32+00:00

Welche Bank eignet sich am besten für Freiberufler?

Unterschiedliche Berufe werden freiberuflich ausgeübt: Viele Schriftsteller, Schauspieler und Architekten suchen keine feste Anstellung, sondern bieten ihre Leistungen mehreren Klienten und Auftraggebern an. Auch Ärzte und Rechtsanwälte werden unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich als Freiberufler behandelt. Diese Berufsgruppen unterscheiden sich hinsichtlich der Struktur ihres Zahlungsverkehrs und haben damit auch spezifische Anforderungen an ein Girokonto. Gleichwohl stellt sich die Frage zur Einrichtung eines Geschäftskontos allen Freiberuflern.

PlatzGirokontoGrundpreisGeldeingangUnternehmensformenKreditkarteBankingDispoÜberweisungskostenBargeldversorgungAnbieterinfos
1.
N26 Business

Mehr Infos
0 €0 €Freiberufler und Selbständige,
selbständige Güterhändler sind ausgeschlossen

0,00 €
Auf alle Einkäufe mit der N26 Business Mastercard werden 0.1%
Cashback am Quartalsende gutgeschrieben.
Online
App
8,90 %Beleglos 0 €
5 kostenlose Abhebungen / Monat mit der Fair Use Policy. Unlimitiert kostenlose Abhebungen mit CASH26 bei 7.000 Einzelhandelspartnern.Zum Anbieter
2.
Fidor Bank Smart Geschäftskonto

Mehr Infos
0 €0 €Freiberufler, Selbständige, GmbH, AG, GbR, BGB, Einzelfirma, GmbH & Co.KG, UG & Co. KG, KgaA, Limited mit deutscher Niederlassung , OHG, Partnerschaft, UG (haftungsbeschränkt), Vereine, Stiftung
24,95 €
Online
App
12,50 %Beleglos 0 €Kostenlos für die ersten 2 Geldabhebungen pro Kalendermonat

2 € ab der 3. Geldabhebung pro Kalendermonat je Abhebung.
Zum Anbieter
3.
Netbank Geschäftskonto Basic

Mehr Infos
0 €0 €Einzelkaufmann, Einzelunternehmer, Freiberufler und Selbständige
0,00 €
Online
App
8,00 %Beleglos: ab der 16. Buchung 0,10 €
Beleghaft: 10 €
Kostenlos
weltweit einmal im Monat mit Mastercard gratis. Danach 3 € pro Abhebung.
Zum Anbieter
4.
Postbank Business Giro

Mehr Infos
1,90 €0 €Freiberufler und Selbständige
29,00 €
im ersten Jahr kostenlos


29,00 €
im ersten Jahr kostenlos
Online
App
Terminalbanking
10,55 %Beleglos 0 €
Beleghaft 1,50 €
Kostenlos an 10.000 Geldautomaten der Cash Group. Zum Anbieter
5.Commerzbank
Commerzbank Geschäftskonto Klassik

Mehr Infos
6,90 €0 €Für Selbständige und juristische Personen. Für Ärzte, Zahnärzte & Heilberufe, sowie Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater & Wirtschaftsprüfer gelten gesonderte Konditionen.
39,90 €


39,90 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
9,75 %Beleglos 0 €
Beleghaft 1,50 €
Kostenlos an 9.000 Geldautomaten der Cash Group.Zum Anbieter
6.
HypoVereinsbank HVB Konto4Business Smart

Mehr Infos
7,00 €0 €Natürliche, selbstständige Gewerbetreibende und Einzelpersonen. Für Existenzgründer und juristische Personen (GmbH) auf Anfrage.

20,00 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
10,63 %Beleglos 0,35 €
Beleghaft nicht möglich
Kostenlos an 25.000 Geldautomaten der Hypovereinsbank und der Cash Group.Zum Anbieter
7.
Targobank Business Konto Plus

Mehr Infos
8,90 €0 €Freiberufler, eingetragene Kaufleute und Selbständige (ab Einkünften von mind. 14.000 €).

39 €


19,90 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
10,99 %Beleglos 0,15 €Kostenlos an 3.200 Geldautomaten des CashPool Verbandes.Zum Anbieter
8.
Deutsche Bank BusinessAktivKonto

Mehr Infos
8,90 €0 €Freiberufler und Selbständige
39,00 €


39,00 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
7,90 - 10,90 %Beleglos: 0,15 €
Beleghaft: 1,50 €
Kostenlos an 9.000 Geldautomaten der Cash Group.Zum Anbieter
9.
EthikBank Geschäftskonto

Mehr Infos
10,00 €0 €Für Unternehmen und als Geschäftsgirokonto für Ökobetriebe sowie gemeinnützige Stiftungen mit Förderkonditionen. Für Großeinleger und institutionelle Einleger ist eine Kontoeröffnung nur nach Rücksprache möglich.
50,00 € p.a. bei einem Umsatz von weniger als 4.000 €, darüber hinaus kostenlos.
Online
App
Telefon
Terminalbanking
8,75 %Beleglos 0,16 €Kostenlos an 19.000 Geldautomaten der deutschen Genossenschafts-banken.Zum Anbieter
10.
GLS Bank Geschäftskonto für Freiberufliche und Selbständige

Mehr Infos
8,00 € + 5,00 € GLS-Beitrag monatlich0 €Freiberufler und Selbständige
30,00 €
Online
App
Terminalbanking
8,31 %Beleglos 0,12 €Kostenlos an 18.500 Geldautomaten mit BSN.Zum Anbieter
11.
Santander
Corporate Star

Mehr Infos
19,90 €0 €Voraussetzung: Firmenkunden (d.h. Geschäftskunden mit einem Jahresumsatz von mind. 25 Mio. €)
0 €
Online
App
Telefon
Terminalbanking
9,75 %Beleglos 0,10 €
Beleghaft 1,50 €
Kostenlos an 3.000 Geldautomaten der Cash Group.
Außerhalb der EU mit Visa gratis.
Zum Anbieter
12.
Volksbanken / Raiffeisenbanken Geschäftskonto

Mehr Infos
Regional unterschiedlich0 €Kleine Unternehmen, Selbstständige, mittelgroße oder große Firmen.
Regional unterschiedlich
Online
App
Regional unterschiedlichRegional unterschiedlichKostenlos an Geldautomaten der Volkswagen Bank. Zum Anbieter
13.Sparkasse
Sparkasse GeschäftsGirokonto

Mehr Infos
Regional unterschiedlich0 €Alle Unternehmens-formen, auch Existenzgründer und Kleinunternehmer
Preise je nach Region.


Preise je nach Region.
Online
App
Online
Terminalbanking
Regional unterschiedlichRegional unterschiedlichKostenlos an 25.000 Geldautomaten der Sparkasse.Zum Anbieter
Girokonto für Freiberufler

Privatkonto vermeintlich günstiger als Geschäftskonto

Während Unternehmer in der Regel ein Firmenkonto einrichten, haben freiberuflich Beschäftigte die Wahl zwischen der Nutzung des Privatkontos für die Geschäfte und der Einrichtung eines neuen Girokontos als Geschäftskonto. Zunächst erscheint es sinnvoll, das vorhandene Privatkonto zur Abwicklung von geschäftlichen Zahlungen zu nutzen. Denn dieses verursacht weniger Gebühren als ein Geschäftskonto. Unter Umständen ist es sogar kostenlos. Verpflichtet sind Freiberufler zur Einrichtung eines Geschäftskontos nicht. Aber ein geschäftliches Girokonto bietet Freiberuflern einige Vorteile.

Klare und übersichtliche Buchführung

Die Buchführung wird erheblich erleichtert, wenn die Kontoauszüge ausschließlich geschäftliche Transaktionen ausweisen. Freiberufler können im Nachhinein selbst leicht den Überblick verlieren, welche Zahlung zu welchem Bereich gehört und mit welchem Zweck sie eine Überweisung, eine Auszahlung oder Einzahlung über das Geschäftskonto durchgeführt oder einen Dauerauftrag eingerichtet haben.

Fragen vom Finanzamt

Zudem könnte das Finanzamt den Charakter von Zahlungen als Betriebsausgaben anzweifeln, wenn über das Girokonto sowohl geschäftliche als auch private Zahlungen abgewickelt werden. Die Einrichtung eines Girokonto als Geschäftskonto vermittelt dagegen eine geordnete Buchhaltung.

Relativ wenig Angebote

Die Zeitschrift „Finanztest“ hat die Angebote für Freiberufler untersucht. Demnach gibt es in der Bundesrepublik nur 39 Banken, die Freiberuflern ein geschäftliches Girokonto anbieten. Dass diese teurer sind als solche für private Haushalte, wurde in der Analyse ebenfalls nachgewiesen.

Kosten für ein Geschäftskonto relativieren sich

Da im geschäftlichen Bereich in der Regel mehr Transaktionen erforderlich sind, erscheinen die höheren Kosten im Vergleich zu Privatkonten durchaus gerechtfertigt. Außerdem erhöht sich der Nutzen eines geschäftlichen Girokontos unter Umständen durch die Verknüpfung mit anderen erforderlichen Leistungen.

Verbund von Girokonto mit weiteren Dienstleistungen

Freiberufler, die über Mitarbeiter verfügen, sollten prüfen, ob das Girokonto mit Leistungen im Bereich der Personalverwaltung verknüpft werden kann. Hierdurch können Synergieeffekte genutzt werden. Auch eine Verknüpfung des Kontos mit den Maßnahmen zur Sicherung der Liquidität (Cash Management) und dem Controlling kann helfen, Ressourcen einzusparen.

Einrichtung eine Girokontos unkompliziert

Im Unterschied zu einem Unternehmer benötigt ein freiberuflich Tätiger keinen Gewerbeschein. Für die Eröffnung eines Geschäftskontos sind daher nur ein gültiger Personalausweis und eine Meldebescheinigung vorzulegen. Einzelne Banken bieten sogar an, die Eröffnung des Kontos auf digitalem Wege zu veranlassen. Ansonsten ist es erforderlich, das Geldinstitut persönlich aufzusuchen.

Kosten für das Girokonto eines Freiberuflers

Die meisten Banken verlangen für die Bereitstellung eines Geschäftskontos eine Kontoführungsgebühr. Manche Institute verzichten auf eine Grundgebühr. Dies ist aber in der Regel mit einer Limitierung der Zahl von Transaktionen verbunden, so dass ab einer bestimmten Menge an Überweisungen doch Gebühren fällig werden. Außerdem ist in diesem Fall zu prüfen, ob der Anschluss an erforderliche Aufgaben im Personalmanagement oder bei den zentralen Diensten möglich ist.

Weitere Kriterien neben der Gebührenfreiheit

Insofern ist die Auswahl des besten Angebots komplexer als bei Privatkonten. Neben der Gebührenfreiheit sind weitere Kriterien in die Entscheidung einzubeziehen. Für Freiberufler mit regelmäßigem Bargeldbedarf kann die Verfügbarkeit von Geldautomaten in der Nähe der Geschäftsräume ein wichtiges Qualitätsmerkmal sein. Andere legen Wert auf die Möglichkeit, Überweisungen mit digitalen Apps zu tätigen. Auch der Zugang zum Konto mit einer Kreditkarte ist in vielen freien Berufen wichtig. Freiberufler, die regelmäßig in andere Länder des Euro-Raums reisen, werden prüfen, welche Gebühren beim Abhebenmit einer Kreditkarte oder Maestro-Karte im Ausland entstehen. Außerhalb des Euro-Raums kann auch die Zahlung mit Karte kostenpflichtig sein.

Entscheidung nach individuellen und aktuellen Bedürfnissen

Es lohnt sich also, die Gebührenstruktur und die übrigen Merkmale der Produkte im Detail zu prüfen und zu vergleichen, bevor ein Girokonto eingerichtet wird. In bestimmten Fällen können die Qualitätsfaktoren und die nutzbaren Funktionen eines Kontos wichtiger sein als die Gebührenfreiheit. Im Laufe der Zeit können sich die eigenen Anforderungen auch ändern. Die Zahl an monatlichen Transaktionen könnte sich deutlich verschieben. Der schnelle Bargeldbedarf könnte variieren oder die Notwendigkeit, kurzfristig das Konto zu überziehen, entsteht. Die Reisetätigkeit kann sich verändern. Auch wenn Mitarbeiter neu eingestellt werden, könnten sich die Bewertungsmaßstäbe verschieben. In diesem Fall sollte neu geprüft werden, welches Modell das günstigste ist. Ein Wechsel des Anbieters für die Nutzung des geschäftlichen Girokontos kann sich lohnen.

Girokonto für Freiberufler im Vergleich
5 (100%) 1 vote

Hinterlassen Sie einen Kommentar