Santander 2018-09-10T15:29:41+00:00

Santander Girokonto Test und Erfahrungen

In Deutschland tritt die Santander Consumer Bank als Aktiengesellschaft mit Sitz in Mönchengladbach auf. Das 1957 gegründete Institut ist eine Tochter des spanischen Bankhauses Banco Santander. Die multinational agierende Bank ist in weltweit 40 Nationen vertreten und zählt zu den global größten Häusern. Nach ausgereichtem Kreditvolumen führt die Santander Bank den europäischen Markt an. Deutsche Kunden können die Dienstleistungen des Hauses in drei verschiedenen Strukturen in Anspruch nehmen. Die Santander Consumer Bank ist für Ratenkredite und Kfz-Finanzierungen zuständig, die Santander Bank für das allgemeine Privatkundengeschäft und die Santander Direkt ist ein Online-Institut.

Die Santander Consumer Bank verfügt deutschlandweit über 324 Filialen. Santander Deutschland ist unter anderem Mitglied im Bankenfachverband und beim Einlagensicherungsfonds des deutschen Bankenbundesverbands. Bevor wir mit den Santander Bank Girokonto Testerfahrungen beginnen, sei erwähnt, dass die Bank bereits mehrfach als faires Unternehmen ausgezeichnet wurde.

Voraussetzungen für die Eröffnung eines Santander-Girokontos

Wer bei der Santander Bank ein Girokonto eröffnen möchte, muss volljährig sein und über gute Bonität verfügen. Eine weitere Voraussetzung ist der Hauptwohnsitz in Deutschland. Die Bank setzt feste Anstellung mit geregeltem Geldeingang voraus und möchte bei der Kontoeröffnung mehrere Einkommensnachweise sehen. Damit ist das Santander Girokonto nicht für Freiberufler und Selbstständige geeignet, weil bei dieser Gruppe der geregelte Geldeingang fehlt. Das eröffnete Konto darf auch später nicht zur Ausübung einer freiberuflichen oder gewerblichen Tätigkeit genutzt werden.

Vorteile und Nachteile des Santander Girokontos im Überblick

Die Vorteile einer Kontoeröffnung bei der Santander Bank stellen sich wie folgt dar:

– Beim Kontomodell Girokonto 123 werden Geldeingänge oberhalb von 1.200 Euro mit Bonuszahlungen honoriert. Die Bank schreibt für jeden nachgewiesenen Geldeingang von 1.200 Euro plus einen Euro gut.
– Werden pro Monat mehr als 3 Lastschriften verbucht, stehen weitere Boni in Aussicht. Das Institut überweist jeden Monat zwei Euro, sofern mindestens 3 Lastschriften ersichtlich sind.
– Wer eine Baufinanzierung abschließt oder ein Wertpapierdepot eröffnet, erhält zusätzliche Bonuszahlungen. Beide Vorhaben werden von der Bank mit jeweils drei Euro vergütet.
– Visa-Karte und Giro-Card sind bei jedem Girokonto inklusive.

Negativ zu verbuchen ist, das sowohl die Kontoeröffnung als auch die Kartenausgabe mit Bedingungen verknüpft wird:

– Ein Girokonto kann nur ein Neukunde eröffnen, der bislang noch kein Konto bei der Santander Bank hat.
– Für die Eröffnung wird ebenso positive Bonität vorausgesetzt wie zur Aushändigung der Karten. Kreditwürdigkeit definiert das Institut mit geregeltem Geldeingang bei fester Anstellung.

Gebühren / Kontoführungsgebühren des Santander Girokontos im Überblick

Die aktuell von der Santander Bank angebotenen Girokonten tragen die Bezeichnungen Best Giro und 123 Giro. Beim Best Girokonto ist die Kontoführung kostenfrei, auch für die inklusive Giro-Card (Maestro Karte) wird keine Gebühr verlangt. Die Visa Karte 1plus ist frei von Jahresgebühr, aber mit attraktiven Vorteilen verbunden. Gleiches gilt für das Girokonto 123, Kontoführung und Karten sind absolut kostenfrei. Für gewisse Transaktionen gibt es die bereits erläuterten Bonuszahlungen. Die maximal mögliche Bonus-Summe ist pro Jahr auf 108 Euro beschränkt.

Santander Prämie bei Eröffnung eines Girokontos

Die Eröffnung eines Girokontos wird von der Santander Bank nicht mit einem Willkommensbonus verknüpft. Die Regelung gilt für beide Kontomodelle.

Mindestgeldeingang beim Santander Girokonto

In den Bedingungen der Santander Bank zur Kontoeröffnung wird nicht explizit auf einen genau definierten Mindestgeldeingang hingewiesen. Indes werden bei den Voraussetzungen geregelte Geldeingänge (positive Bonität) durch Gehalts- oder Lohnzahlungen erwartet. Ab 1.200 Euro Geldeingang pro Monat schreibt die Bank einen Euro gut.

Dauer für die Kontoeröffnung des Santander Girokontos

Auf der Webseite des Instituts sind beide Kontomodelle online zu eröffnen. Das Antragsformular kann individuell konfiguriert (Einzel- oder Gemeinschaftskonto) und ausgefüllt werden. Der Antrag ist innerhalb weniger Minuten erledigt und wird mitsamt hochgeladener Ausweiskopie sowie Wohnsitznachweis abgeschickt. Bevor das Konto eröffnet werden kann, muss eine Identitätsprüfung per Videoidentverfahren erfolgen. Im Idealfall registriert sich ein Neukunde vor der Kontoeröffnung auf dem Portal mit E-Mail-Adresse und festgelegtem Password. Die Registrierung vereinfacht und beschleunigt den gesamten Prozess.

Gibt es die Option für eine Partnerkarte / zweite EC-Karte?

Eine zweite Giro-Card stellt die Santander Bank auf Wunsch kostenlos zur Verfügung. Für eine zweite Visa Karte werden pro Jahr 5 Euro in Rechnung gestellt. Bei einem Gemeinschaftskonto wird jeder Antragsteller als Einzelkunde behandelt und erhält die ersten Karten immer kostenfrei.

Besondere Konditionen für Studenten und Schüler

Für Studenten bietet die Santander Bank das Kontomodell Best Giro Student an. Das Konto kann auch über die Studienzeit hinaus bis zum 31. Lebensjahr genutzt werden. Nachfolgende Vorteile zeichnen das Kontomodell aus:

– Vom Geldeingang unabhängige kostenfreie Kontoführung.
– Banking App für alle Betriebssysteme inklusive.
– Das Konto ermöglicht Online-Zahlungsverkehr.
– Jederzeit kündbar und mit Maestro Karte versehen.

Studenten können das Konto online beantragen, Dokumente hochladen und sich mittels Videoverfahren legitimieren. Als Bonus gibt es eine Freifahrt mit dem Unternehmen Flixbus. Danach in jedem Semester eine Flixbus-Fahrt mit 10 Prozent Rabatt.

Ist die Kontoeröffnung trotz negativer / schlechter Schufa möglich?

Die Santander Bank setzt bei der Kontoeröffnung positive Bonität voraus. Ob das Institut die Bewilligung vom Schufa-Score abhängig macht, geht aus den Konditionen nicht hervor. Denkbar ist jedoch, dass die Santander Bank Neukunden mit negativer Schufa-Auskunft vollwertige Kreditkarten verweigert. Prepaid Karten, wie bei anderen Instituten für diese Fälle verfügbar, werden auf der Santander Bank Webseite ebenfalls nicht beworben.

Bargeld abheben im In- und Ausland mit dem Santander Girokonto

Jeder Inhaber eines Santander Bank Girokontos kann mit seiner Maestro Karte an mehr als 3.000 Automaten des Cashpools kostenfrei Geld abheben. Mit der Visa Karte ist das kostenfreie Abheben an über zwei Millionen Geldautomaten weltweit möglich. Hierbei müssen allerdings die Gebühren der jeweiligen Automatenbetreiber außerhalb der Euro-Zone beglichen werden.

Verzinsung (Habenzinsen und Dispozinsen) beim Santander Girokonto

Guthaben werden bei allen Kontomodellen der Santander Bank nicht verzinst. Genehmigte Überziehungen schlagen beim Best Girokonto mit einem effektiven Jahreszins von 13.98 Prozent zu Buche. Beim Girokonto 123 liegt der effektive Jahreszins bei 14.88 Prozent. Beide Werte gelten für Teilzahlungen.

Welche Kreditkarte kann mit dem Girokonto beantragt werden?

Zum Best Girokonto kann eine 1plus Visa Karte mit optional verfügbarer Zusatzkarte beantragt werden. Die 123 Visa Karte ist für das Kontomodell Giro 123 zu beantragen.

Fazit zum Santander Girokonto

Die Santander Bank ist mit beiden Kontomodellen durchaus wettbewerbsfähig. Attraktive Konditionen werden beim Girokonto 123 durch nicht alltägliche Bonuszahlungen um ein Weiteres optimiert. Die Bank spricht mit beiden Modellen berufstätige Menschen an und schließt mit gefordertem regelmäßigen Geldeingang Selbstständige sowie Freiberufler von der Kontoeröffnung aus. Studenten erhalten zum Best Student Konto nur die Santander Giro Card.

Zum Anbieter
Santander
5 (100%) 1 vote

Hinterlassen Sie einen Kommentar